FISCHERPROJECT


LOST IN THE UNIVERSE

Wie der Name des Logos schon verrät, handelt es sich um das explosive Soloprojekt des Reutlinger Drummers “Sven Fischer“.

Viele kennen ihn bereits durch diverse, namenhafte Bands wie Pussy Sisster, Sam Budja, Mason Finley, Contracrash, Hatstik, Pleyskool uvm.

Seit 2017 schreibt er erstmals an seinem Soloprojekt, welches die musikalische Vielfalt des Drummers wiederspiegelt.

Von Pop bis Metal sei alles vorhanden, aber in erster Linie wird es eine bombastische Live-Show werden, die 2019 zum ersten Mal mit allen Gastsänger/-innen geplant ist, so “Fischer“.

Das passende Album “Lost in the Universe“ kommt schon früher auf den Markt und “Fischer“ wird erstmalig nicht nur hinter den Drums sitzen – auch als Sänger wird er auf dem Album zu hören sein! Alle Songs wurden von “Sven Fischer“ und “Sven Gallinsky“ (Artist Tonstudio) produziert, die Texte stammen ebenfalls aus “Fischers“ Feder.

Auf dem Sampler mit dem Song “Crazy Kids“, ist die kraftvolle Stimme von “Lea-Katharina Krebs“ zu hören.

Voller Spannung warten wir auf das Gesamtkunstwerk und freuen uns auf mehr!

WEBSITE
FACEBOOK
YOUTUBE