THE GREAT HOLLOW


5 Jungs, ein Gedanke – brachiale Musik!

Nachdem alle Mitglieder bereits Erfahrung in anderen Bands (Prototype of Agony, Mass Casualty Incident, Left for Dead,…) sammeln konnten wurde dieses Projekt gestartet um jede Form von Unmut und belastenden Gefühlen in Musik zu gießen und gemeinsam zu einem gewaltigen Klumpen Aggression zu verschmelzen, der genau Diese im Sog der völligen Leere „The Great Hollow” zersetzt. Manchmal ist eine Portion schwarzer Humor notwendig wenn es bei den Höhepunkten der Songs einfach so brutal wird, dass man schon wieder schmunzeln muss. Anstatt kommerzielle Ziele zu verfolgen wird rein auf die künstlerische Gestaltung der Musik Wert gelegt ohne sich von Genregrenzen oder Trends beeinflussen zu lassen.

WEBSITE
FACEBOOK
YOUTUBE